Strände auf den vorgelagerten Inseln

Posted by Fam.Heitmueller on Januar 25, 2017

Zwischen dem Atlantik und der Ria Formosa liegen fünf Inseln,

die bis auf eine ( Desserta) alle bewohnt sind. Alle Inseln sind autofrei und zeichnen sich durch traumhafte, saubere und endlose Sandstrände aus. Selbst in der Hochsaison findet man hier noch genügend Platz, weil die Lagune als Filter und Rückhaltebecken wirkt.

Tavira verfügt mit seinen Stadtteilen über vier Strände. 

In der Stadt ist es die Ilha de Tavira und die Ilha de Cabanas, die zusammen mehr als 10 km lang sein dürften und Badespaß pur erlauben. In der Stadtmitte am Rio Gilao fährt im Sommer halbstündlich ein Boot zur Ilha und zu den Stränden ( Fahrzeit 15 Minuten). Oder man nimmt am Stadtrand von Tavira in  "Quatro Aguas" die Fähre (10 Min.). Auf der Ilha sind mehrere Restaurants und Strandbars sowie einfache Ferienwohnungen und Campingmöglichkeiten für junge Leute. Tagsüber ein sehr schöner Familienstrand wird er am Abend in der Hauptsaison ab etwa 22,00 Uhr zu einer Partymeile für die internationale Jugend - mit Musik, Partyveranstaltungen und Sport.

Die Fähre operiert zwischen 8 und 20 Uhr, im Juli und August oft bis Mitternacht. Im Juli bis Mitte September operiert zudem zwischen 8 und 19 Uhr etwa stündlich eine Fähre direkt ab der Uferpromenade (alte Markthalle) in Tavira. Sollte man die letzte Fähre einmal verpasst haben, kann man sich für paar Euros ein Wassertaxi rufen - ein rasanter Spaß, den man mal gemacht haben sollte. Tipp: Es finden sich durch Herumfragen an der Anlegestelle immer freundliche Mitfahrer, mit denen man sich den Preis teilen kann.

Etwas einfacher ist die Bewirtschaftung auf der Ilha de Cabanas, auf die man  von der Strandpromenade in Cabanas mit Fischerbooten übersetzt.

 In Santa Luzia geht es ebenfalls mit dem Schiff in 10 Minuten zum Strand ( Deserta)  und etwas weiter kann man über eine Pontonbrücke zu Fuß (15 Minuten) oder mit einer kleinen Schmalspurbahn zum Strand von Barill; ein traumhafter Strand, der vollbewirtschaftet wird.

Sehenswert sind die Inseln Armona und Culatra mit Leuchtturm, die aus der maurisch anmutenden Nachbarstadt Olhao mit einer großen Fähre erreichbar sind. Auf beiden Inseln befinden sich kleine Fischer- und Wochenendhäuschen der  dortigen Festlandbewohner. Die Inseln verfügen über wunderschöne einsame Strände. Wer den Dialog mit dem Wasser, den Wellen, dem Himmel und dem Sand liebt, ist hier richtig und kann seine "Robinsonade" leben.

Comments:

Geschrieben von Ellpype am
Cialis En Cordoba https://buyciallisonline.com/# - cialis generic best price Buying Clobetasol Tablets Amex Overnight Shipping buy cialis online prescription Cialis Interazioni Farmaci
Geschrieben von KeytInifevy am
Viagra Apotheke http://cialibuy.com/# - Cialis Lioresal Prix cialis 20mg for sale Achat Kamagra Oral Jelly
Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.