Klima und Jahreszeiten

Die Küste der Algarve hat ein ideales Klima, man sagt, das beste in ganz Europa. Mit etwa 3400 Sonnenstunden p.a. ist die Algarve eine der wettersichersten Regionen der Erde und mit Abstand die Region Europas mit der längsten Sonnenscheindauer.

Klimadaten Ost-Algarve:

Durch-
schnitt
Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Tages-
temp. in °C
15 16 18 20 22 25 28 28 26 23 19 16
Nacht-
temp. in °C
9 10 11 13 14 18 20 20 19 16 13 10
Sonnen-
stunden pro Tag
5 6 7 9 11 11 13 12 9 7 6 6
Regen-
tage
7 6 8 5 3 1 0 0 2 4 7 7
Wasser-
temp. in °C
15 16 17 18 19 20 22 22 22 21 18 17



Hier zeigt sich der warme und trockene mediterrane Einfluss, wobei der Atlantik ausgleichend wirkt: im Sommer nicht zu heiß (selten über 30 °C) und im Winter ausgesprochen mild. Frost gibt es gar nicht, eigentlich auch keinen Winter, da die Monatsdurchschnittstemperaturen nie unter 12 °C fallen. Der Herbst ist lang und sonnenreich und geht stufenlos in das Frühlingserwachen über. Das Meer ist bis Ende Oktober noch angenehm, mitunter noch länger. Ende Dezember beginnt quasi der Frühling; überall findet man Himmelsschlüssel und die beginnende Mandelblüte. Anfang des Jahres bis in den Februar hinein ist die Region und insbesondere die wenige Autominuten entfernte Serra ein weißgelbes Blütenmeer. Schon im März hängen die Orangenbäume voller reifer Früchte und danach ist es sowieso schön.